AfA Bochum: Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Bochum

AfA gratuliert Bochums neuen Oberbürgermeister Thomas Eiskirch

Kommunalpolitik

 

Thomas Eiskirch, der designierte Oberbürgermeister der Stadt Bochum, Bildquelle: Stadt BochumThomas Eiskirch, designierter Oberbürgermeister der Stadt Bochum, am Abend der Stichwahl (27.09.2015), Bildquelle: @bochum_de

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Bochum (AfA) freut sich über den Wahlsieg von Thomas Eiskirch, der als neuer Oberbürgermeister die Geschicke der Stadt Bochum lenken wird.

Am 27. September 2015 fand die entscheidende Stichwahl zwischen den beiden bestplatzierten Kandidaten der ersten Runde (vom 13. September 2015) statt, so dass dieses Mal nur noch die beiden Kandidaten Thomas Eiskirch (SPD) und Klaus Franz (CDU) zur Wahl standen. Bei der Stichwahl erzielte Thomas Eiskirch 53,07 % der Stimmen und wurde damit zum neuen Oberbürgermeister der Stadt Bochum gewählt.

Nachdem der Wahlausschuss der Stadt Bochum am heutigen 2. Oktober 2015 das Wahlergebnis offiziell festgestellt hat, wird Thomas Eiskirch planmäßig am 21. Oktober 2015 das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Bochum übernehmen.

Die AfA hat im Wahlkampf auf Thomas Eiskirch gesetzt, für den die Mitarbeiter der Verwaltung und der städtischen Gesellschaften nicht einfach nur Zahlen sondern ein maßgebliches Potenzial für die Zukunft sind.

Daher hat die AfA den Wahlkampf von Thomas Eiskirch durchgehend begleitet - sei es durch die zahlreichen Mitglieder der AfA, die im Rahmen ihres Engagements für die SPD auf Ortsvereins-, Stadtbezirks- oder Unterbezirksebene Wahlkampf für Thomas Eiskirch gemacht haben oder aber durch die Torhausaktionen bei z.B. der Bogestra, der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, der Stadtverwaltung, ThyssenKrupp und dem USB.

Gerade bei der Verwaltung und den öffentlichen Einrichtungen - aber auch zum Beispiel bei der von ver.di durchgeführten Kandidatendiskussion - machte Thomas Eiskirch klar, dass für ihn das neoliberale Wirtschaftsmotto "Privat vor Staat" nicht gelten würde.

 

Bildquelle: Stadt Bochum bei Twitter

 
 
 

Suchen

 

Termine

21.09.2019
parteiöffentlich
NRWSPD Parteitag
RuhrCongress Bochum • Stadionring 20 • 44791 Bochum

21.09.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
parteiöffentlich
Außerordentlicher Landesparteitag der NRWSPD 2019
RuhrCongress Bochum, Stadionring 20, 44791 Bochum